× Logo Mobil

Berichte Ukraine

Bericht 1081 bis 1090 von 1344

Integrale Fassung des Interviews mit Ministerpräsident Jazenjuk

Sonstiges
facebook
Gesamter Text des Interviews mit Arsenij Jazenjuk. Das Interview erfolgte für den ORF und fand am 12.12.2014 am Nachmittag im Regierungsgebäude in Kiew statt. Eine gekürzte Fassung erschien in der ZiB2 am 15.12.2014 um 22 Uhr Auf ORF2. Übersetzu

Interview mit Ministerpräsident Jazenjuk zur Lage

Sonstiges
ZiB2
Seit Anfang September in der Ostukraine offiziell ein Waffenstillstand in Kraft getreten ist, sind dort 1.300 Menschen getötet worden - das hat die UNO heute bekanntgegeben. In den Rebellengebieten werde die Versorgungslage für die Bevölkerung i

Tag der Ruhe und Kiew auf klarem Westkurs

Sonstiges
ZiB1
In der Ukraine haben die Konfliktparteien für heute einen sogenannten „Tag der Ruhe“ ausgerufen. Auf ihn sollen dann neuerliche Verhandlungen zwischen Vertretern der Ukraine und den prorussischen Rebellen in Minsk folgen, um die kaum mehr besteh

Regierungsprogramm Jazenjuk Kurs Richtung NATO und EU

Sonstiges
J18
In der Ukraine haben die Konfliktparteien für heute einen sogenannten „Tag der Ruhe“ ausgerufen. Auf ihn sollen dann neuerliche Verhandlungen zwischen Vertretern der Ukraine und den prorussischen Rebellen in Minsk folgen, um die kaum mehr besteh

Regierungsprogramm Jazenjuk Kurs Richtung NATO und EU

Sonstiges
J17 Ö1Ö2Ö3 NR
In der Ukraine haben die Konfliktparteien für heute einen sogenannten „Tag der Ruhe“ ausgerufen. Tatsächlich war es in der Ostukraine bisher weitgehend ruhig. In Kiew hat heute auch Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk das Arbeitsprogramm seiner n

Anna Netrebko und die Lage in der Ostukraine

Sonstiges
ZiB24
Die Starsopranistin Anna Netrebko sorgt für Entrüstung: Ihr wird Propaganda für die prorussischen Separatisten in der Ostukraine vorgeworfen. In St. Petersburg hat sie bereitwillig mit einem Anführer der pro-russischen Rebellen posiert. Das öste

Prvomajsk zwischen Geisterstadt, Artilleriefeuer und Freischärlern

Sonstiges
ZiB1
In der Ostukraine ist trotz aller Ankündigungen von einer Waffenruhe nichts zu merken. Artillerieduelle und Zerstörungen von Häusern und Infrastruktur werden immer schlimmer; auch die Zivilbevölkerung leidet immer mehr, weil die winterlichen Tem

Ukraine als größte Flüchtlingskrise Europas seit Jugoslawien

Sonstiges
MiJ
In der Ukraine trat Anfang September ein Waffenstillstand zwischen prorussischen Freischärlern und ukrainischen Truppen in Kraft. Seither sind drei Monate vergangen – und die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich praktisch verdoppelt; 500.000 sind

Flüchtlinge und die Lage im Rebellengebiet

Sonstiges
ZiB24
In der Ukraine gibt es bereits mehr als eine Million Flüchtlinge; daher spricht das Flüchtlingshilfswerk der UNO auch bereits von der größten Flüchtlingskrise in Europa seit dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawien vor mehr als 20 Jahren. 500.000

Massive soziale und wirtschaftliche Herausforderungen für Regierung

Sonstiges
MiJ
Die Ukraine hat sein gestern eine neue Regierung. Geführt wird die Fünf-Parteien-Koalition vom bisherigen Ministerpräsidenten Arzenij Jazenjuk. Abgesehen vom Krieg in der Ostukraine steht das Kabinett auch vor enormen wirtschaftlichen Herausford

Bericht 1081 bis 1090 von 1344

Facebook Facebook