Aufsager für die Frühsendungen

Ukraine / Fernsehen / ZiB / 2019-07-22 05:00

Einleitung

Aufsager länger 1’14

Auch nach dem Erdrutschsieg der Präsidentenpartei bleiben in der Ukraine viele Fragen offen. Dazu zählt zunächst, dass noch die Ergebnisse aus den Einerwahlkreisen fehlen, in denen fast die Hälfte der 424 Abgeordneten gewählt wird. Das Kräfteverhältnis im Parlament wird sich dadurch nicht grundlegend ändern; doch diese Ergebnisse können Einfluss darauf haben, wie leicht die Regierung gebildet werden kann. Volodimir Selenskij ist nicht nur für einen Wirtschaftsexperten

Detail

Aufsager länger 1’14

Auch nach dem Erdrutschsieg der Präsidentenpartei bleiben in der Ukraine viele Fragen offen. Dazu zählt zunächst, dass noch die Ergebnisse aus den Einerwahlkreisen fehlen, in denen fast die Hälfte der 424 Abgeordneten gewählt wird. Das Kräfteverhältnis im Parlament wird sich dadurch nicht grundlegend ändern; doch diese Ergebnisse können Einfluss darauf haben, wie leicht die Regierung gebildet werden kann. Volodimir Selenskij ist nicht nur für einen Wirtschaftsexperten ohne politische Erfahrung als Regierungschef, sondern auch für eine Koalition mit dem Rockstar Swjatoslaw Vakartschuk. Dessen nationalliberale Sechs-Prozent Partei besteht ebenso wie die Partei des Präsidenten aus Personen, die neu in der Politik sind. Im Falle von Selenskijs Partei fehlt dazu noch ein klares weltanschauliches Profil. Erst die die Regierungsbildung und die Monate danach werden zeigen, ob in der Ukraine ein erfolgreicher Reformkurs gefahren werden kann. Ein weiterer Bruchpunkt kann sein, kann die Politik gegenüber Russland und damit die Frage sein, wie der Krieg in der Ostukraine beendet werden kann.

Aufsager kürzer: 0’45

Auch nach dem Erdrutschsieg der Präsidentenpartei bleiben in der Ukraine viele Fragen offen. Dazu zählt zunächst, dass noch die Ergebnisse aus den Einerwahlkreisen fehlen, in denen fast die Hälfte der 424 Abgeordneten gewählt wird. Das Kräfteverhältnis im Parlament wird sich dadurch nicht grundlegend ändern; doch diese Ergebnisse können Einfluss darauf haben, wie leicht die Regierung gebildet werden kann. Hinzu kommt, dass Selenskijs Partei aus politischen Neulingen ohne klares politisches Profil besteht. Erst die die Regierungsbildung und die Monate danach werden zeigen, ob in der Ukraine ein erfolgreicher Reformkurs gefahren werden kann.