Berichte Ukraine


Name Typ Einleitungstext Sendung Datum
Reportage aus Odessa
Radio

13 Seehäfen gibt es in der Ukraine; davon sind nun vier in russischer Hand und weitere sechs durch die russische Schwarzmeerflotte blockiert. Für die Ukraine ist das wirtschaftlich eine enorme Belastung; 150 Millionen Tonnen an Waren exportierte das Land im Vorjahr über seine Häfen; ein Drittel davon entfiel auf Getreide; der größte Umschlagsplatz für Container war bis zu Kriegsbeginn am 24. Februar die Hafenstadt Odessa, die auch zu den wichtigsten Kulturdenkmälern der Ukraine zählt. Ein besonders Prunkstück ist die Oper, die dieselben Architekten gebaut haben, die auch die Wiener Staatsoper geplant haben. In Odessa ist unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz; hier sein Bericht:

...
MiJ 2022-05-20
Odessa Infrastruktur und Häfen
Fernsehen

13 Seehäfen gibt es in der Ukraine; davon sind nun vier in russischer Hand und weitere sechs durch die russische Schwarzmeerflotte blockiert. Für die Ukraine ist das wirtschaftlich eine enorme Belastung; 150 Millionen Tonnen an Waren exportierte das Land im Vorjahr über seine Häfen; ein Drittel davon entfiel auf Getreide, das auch Länder wie Ägypten oder der Jemen importierten. Nun sucht die Führung in Kiew nach allen möglichen alternativen Transportwegen, entfielen doch etwa 40 Prozent der Budgeteinnahmen auf Erlöse aus landwirtschaftlichen Exporten. Eine von der Blockade besonders betroffene Stadt ist die Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer

...
ORFIII 2022-05-20
Infrastruktur Häfen
Fernsehen

13 Seehäfen gibt es in der Ukraine; davon sind nun vier in russischer Hand und weitere sechs durch die russische Schwarzmeerflotte blockiert. Für die Ukraine ist das wirtschaftlich eine enorme Belastung; 150 Millionen Tonnen an Waren exportierte das Land im Vorjahr über seine Häfen; ein Drittel davon entfiel auf Getreide, das auch Länder wie Ägypten oder der Jemen importierten. Nun sucht die Führung in Kiew nach allen möglichen alternativen Transportwegen, entfielen doch etwa 40 Prozent der Budgeteinnahmen auf Erlöse aus landwirtschaftlichen Exporten. Eine von der Blockade besonders betroffene Stadt ist die Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer

...
ZiB2 2022-05-19
Reportage aus Mikolajew
Fernsehen

In der Ukraine wird aus dem Bewegungskrieg nach drei Monaten immer mehr ein Stellungskrieg; die Russen erzielen - wenn überhaupt – nur geringe Geländegewinne in der Ostukraine; an anderen Frontabschnitten bauen sie ihre Positionen massiv aus; andererseits leidet die Ukraine massiv unter dem Krieg; die Infrastruktur wird systematisch zerstört, die Wirtschaft liegt danieder, die Arbeitslosigkeit steigt; viele Menschen verlassen ihre Heimat; das gilt auch für die wichtige Hafenstadt Mikolajew in der Südukraine…

...
ZiB1 2022-05-18
Gespräch mit Verhandler Garantien
Fernsehen Still ist es geworden um die Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland, die zu einem Ende des Krieges führen sollen. Einerseits sind die Positionen zwischen Kiew und Moskau weit auseinander, andererseits geht es um Sicherheitsgarantien auch westlicher Staaten für die Ukraine; doch verhandelt wird weiterhin... ZiB1 2022-05-17
Gespräch mit Verhandler Garantien
Fernsehen

Still ist es geworden um die Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland, die zu einem Ende des Krieges führen sollen. Einerseits sind die Positionen zwischen Kiew und Moskau weit auseinander, andererseits geht es um Sicherheitsgarantien auch westlicher Staaten für die Ukraine; doch verhandelt wird weiterhin, und da dient auch die österreichische Neutralität als ein Mosaikstein für eine mögliche Lösung. Mit einem Mitglied des ukrainischen Verhandlungsteams das für die Fragen der Sicherheitsgarantien zuständig ist, hat unser Korrespondent Christian Wehrschütz ein Exklusivinterview geführt:

...
ZiB2 2022-05-17
Ukraine gewinnt Songcontest
Fernsehen

So unpolitisch der Song Contest auch sein will: Das Publikum in Europa ist es nicht. Dass das Kalush Orchestra mit dem der Mutter gewidmeten Lied „Stefania“ auch ohne den Angriffskrieg Russlands gewonnen hätte, ist nicht ausgeschlossen – die historische Punktezahl, mit der das passierte, ist aber eindeutig. Hinzu kommt, dass nach der Wertung der Jury, die Gruppe nur auf dem vierten Platz lag. Nach 2016 ist es bereits das zweite Mal, dass die Ukraine während eines Krieges den Songcontest gewinnt; damals war das der Krieg in der Ostukraine. Insgesamt hat die Ukraine drei Mal den Bewerb gewonnen.

...
ZiB1 2022-05-15
Reportage aus dem Dorf Stari Saltik bei Charkiw
Fernsehen

In der Ukraine konzentrieren sich die Kämpfe immer stärker auf den Osten des Landes. Russland versucht, die ehemaligen administrativen Grenzen der Landkreise von Donezk und Lugansk zu erreichen und Teile der ukrainischen Streitkräfte einzukesseln. Andererseits ist des den Ukrainern gelungen, die Russen aus dem Raum Charkiw, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, zurückzudrängen. In den befreiten Gebieten stößt man auf die vielen menschlichen Tragödien, die der Krieg immer wieder mit sich bringt:

...
ZiB1 2022-05-14
Reportage aus der Stahl Stadt Kriwij Rih
Sonstiges

In der Ukraine konzentrieren sich die Kämpfe immer stärker auf den Osten des Landes. Russland versucht, die ehemaligen administrativen Grenzen der Landkreise von Donezk und Lugansk zu erreichen und Teile der ukrainischen Streitkräfte einzukesseln. Andererseits ist des den Ukrainern gelungen, die Russen aus dem Raum Charkiw, der zweitgrößten Stadt der Ukraine, zurückzudrängen. In den befreiten Gebieten stößt man auf die vielen menschlichen Tragödien, die der Krieg immer wieder mit sich bringt:

...
Facebook 2022-05-14
Reportage aus befreitem Vorort von Charkiw
Fernsehen

Die Stadt Charkiw liegt nur knapp 40 Kilometer entfernt von der russischen Grenze im Nordosten der Ukraine. Charkiw war daher eines der ersten großen Ziele der russischen Angreifer. Doch die Stadt hielt stand. Derzeit hat sich in diesem Landkreis das Blatt etwas zu Gunsten der Ukrainer gewendet; ihrer Armee ist es gelungen, die russischen Truppen etwa 50 Kilometer von der Stadt zurückzudrängen; das ist wichtig, weil die Stadt damit nicht mehr direkt von russischer Artillerie beschossen werden kann. Zugänglich sind damit auch wieder Vororte, die an der Front gelegen haben. Einen von ihnen hat unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz besucht:

...
ORFIII 2022-05-13
Reportage aus befreitem Vorort von Charkiw
Fernsehen

Die Stadt Charkiw liegt nur knapp 40 Kilometer entfernt von der russischen Grenze im Nordosten der Ukraine. Charkiw war daher eines der ersten großen Ziele der russischen Angreifer. Doch die Stadt hielt stand. Derzeit hat sich in diesem Landkreis das Blatt etwas zu Gunsten der Ukrainer gewendet; ihrer Armee ist es gelungen, die russischen Truppen etwa 50 Kilometer von der Stadt zurückzudrängen; das ist wichtig, weil die Stadt damit nicht mehr direkt von russischer Artillerie beschossen werden kann. Zugänglich sind damit auch wieder Vororte, die an der Front gelegen haben. Einen von ihnen hat unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz besucht:

...
ORFIII 2022-05-13
Lage Charkiw und ukrainischer Gegenangriff
Radio Charkiw liegt nur 40 Kilometer entfernt von der russischen Grenze im Nordosten der Ukraine. Die Stadt und der gleichnamige Landkreis waren eines der ersten Ziele russischer Angreifer. Doch die Stadt hielt stand. Nun ist es den ukrainischen Truppen gelungen... Ö1Ö2Ö3 NR 2022-05-12
Reportage aus befreitem Vorort von Charkiw
Radio

Die Stadt Charkiw liegt nur knapp 40 Kilometer entfernt von der russischen Grenze im Nordosten der Ukraine. Charkiw war daher eines der ersten großen Ziele der russischen Angreifer. Doch die Stadt hielt stand. Derzeit hat sich in diesem Landkreis das Blatt etwas zu Gunsten der Ukrainer gewendet; ihrer Armee ist es gelungen, die russischen Truppen etwa 50 Kilometer von der Stadt zurückzudrängen; das ist wichtig, weil die Stadt damit nicht mehr direkt von russischer Artillerie beschossen werden kann. Zugänglich sind damit auch wieder Vororte, die an der Frontlegegen haben. Einen von ihnen hat unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz besucht, hier sein Bericht aus Charkiw:

...
MiJ 2022-05-12
Reportage aus befreitem Vorort von Charkiw
Fernsehen Die Stadt Charkiw liegt nur knapp 40 Kilometer entfernt von der russischen Grenze im Nordosten der Ukraine. Charkiw war daher eines der ersten großen Ziele der russischen Angreifer. Doch die Stadt hielt stand. Derzeit hat sich in diesem Landkreis das Blatt etwas zu Gunsten der Ukrainer gewendet; ihrer Armee ist es gelungen, die russischen Truppen etwa 50 Kilometer von der Stadt zurückzudrängen; das ist wichtig, weil die Stadt damit nicht mehr direkt von russischer Artillerie beschossen... ZiB1 2022-05-12
Krise ukrainischen Landwirtschaft durch Krieg
Fernsehen In den Jahren 2020/21 war die Ukraine der viertgrößte Exporteur von Getreide in der Welt. An dritter Stelle lag Russland. Auf beide Länder entfiel insgesamt ein Fünftel der weltweiten Exporte. Im Falle von Getreide waren Länder wie Ägypten, Bangladesch und der Jemen Großabnehmer, doch jeweils acht Millionen Tonnen Mais und andere Agrarprodukte exportierte die Ukraine auch nach... ZiB2 2022-05-10
Krise ukrainischen Landwirtschaft durch Krieg
Fernsehen

In den Jahren 2020/21 war die Ukraine der viertgrößte Exporteur von Getreide in der Welt. An dritter Stelle lag Russland. Auf beide Länder entfiel insgesamt ein Fünftel der weltweiten Exporte. Im Falle von Getreide waren Länder wie Ägypten, Bangladesch und der Jemen Großabnehmer, doch jeweils acht Millionen Tonnen Mais und andere Agrarprodukte exportierte die Ukraine auch nach China und in die EU. Durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine sind nun die Häfen am Schwarzen Meer für Exporte blockiert und auch das Schienennetz leidet unter russischen Raketenangriffen. Hinzu kommen noch viele andere Probleme, über die unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz mit einem großen Agrarproduzenten gesprochen hat:

...
ORFIII 2022-05-10
Krise ukrainischen Landwirtschaft durch Krieg
Radio In den Jahren 2020/21 war die Ukraine der viertgrößte Exporteur von Getreide in der Welt. An dritter Stelle lag Russland. Auf beide Länder entfiel insgesamt ein Fünftel der weltweiten Exporte. Im Falle von Getreide waren Länder wie Ägypten, Bangladesch und der Jemen Großabnehmer, doch jeweils acht Millionen Tonnen Mais und andere Agrarprodukte exportierte die Ukraine auch nach China und in die EU. Durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine sind nun... MiJ 2022-05-10
Der dornige Weg zum Wiederaufbau in Ukraine
Fernsehen

Mehr als 6 Milliarden Euro Hilfe für die Ukraine hat eine Geberkonferenz in Warschau diese Woche beschlossen. Weitere Finanzhilfe kommt durch die EU und ihre Mitglieder sowie durch die UNO, die zum Beispiel Sozialleistungen für die Millionen Binnenvertriebenen in der Ukraine finanziell unterstützt. Viele dieser Gelde sind Budgethilfen für die Regierung in Kiew; fraglich ist, ob und wie rasch dieses Geld bei an sich gesunden Betrieben ankommt, die durch den Krieg massiv geschädigt wurden; dazu zählt eine Kette mit 39 Supermärkten; acht wurden zerstört, darunter auch das Flaggschiff in der Kiewer Vorstadt Gostomel:

...
ORFIII 2022-05-09
Militärparade in Moskau und Krieg in der Ukraine
Fernsehen

In Russland wurde die Militärparade in Moskau zum Sieg über Deutschland im Zweiten Weltkrieg zum festen Bestandteil der Selbstdarstellung als Weltmacht. Dieses Selbstbildnis hat in der Ukraine massive Risse bekommen, weil die militärischen Erfolge geringer sind als die selbst gesteckten Ziele und die Verluste viel höher als von russischer Seite erwartet. Nicht nur militärisch interessant ist daher, ob die Parade heute, den Krieg in der Ukraine widerspiegeln und ob Präsident Vladimir Putin eine spektakuläre Erklärung abgeben wird. Die Spekulationen reichen von der Annexion der Separatistengebiete in der Ostukraine bis hin zur Generalmobilmachung:

...
ORFIII 2022-05-09
Militärparade in Moskau und Krieg in der Ukraine
Fernsehen

In Russland wurde die Militärparade in Moskau zum Sieg über Deutschland im Zweiten Weltkrieg zum festen Bestandteil der Selbstdarstellung als Weltmacht. Dieses Selbstbildnis hat in der Ukraine massive Risse bekommen, weil die militärischen Erfolge geringer sind als die selbst gesteckten Ziele und die Verluste viel höher als von russischer Seite erwartet. Nicht nur militärisch interessant ist daher, ob die Parade morgen, den Krieg in der Ukraine widerspiegeln und ob Präsident Vladimir Putin eine spektakuläre Erklärung abgeben wird. Die Spekulationen reichen von der Annexion der Separatistengebiete in der Ostukraine bis hin zur Generalmobilmachung:

...
ZiB2 2022-05-08