Kosovo wählt neues Parlament

Kosovo / Radio / Ö1Ö2Ö3 NR / 2019-10-06 07:00

Einleitung

Im Kosovo finden heute vorgezogene Parlamentswahlen statt. Etwa 25 Parteien und Koalition treten an. Wahlberechtigt sind etwa 1,9 Millionen Bürger des Kosovo. Es berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:

Detail

Im Kosovo finden heute vorgezogene Parlamentswahlen statt. Etwa 25 Parteien und Koalition treten an. Wahlberechtigt sind etwa 1,9 Millionen Bürger des Kosovo. Es berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:

Stimmen die Meinungsumfragen steht im Kosovo heute ein Machtwechsel bevor. Denn die besten Chancen auf eine relative Mehrheit werden zwei Oppositionsparteien vorausgesagt; die eine ist die LDK, die der erste Präsident des Kosovo, Ibrahim Rugova, gegründet hat. Hoffnungsträger und Kandidat der LDK für das Amt des Ministerpräsidenten ist die 37-jährige Vjosa Osmani. Sie hat in den USA studiert und wäre die erste Frau als Ministerpräsidentin des Kosovo. Osmanis erste Wahl als Koalitionspartner ist die Partei „Selbstbestimmung“ unter dem 44-jährigen Albin Kurti. Auch er ist zu einer Koalition bereit, erhebt aber auch den Führungsanspruch im Kosovo, wobei die Entscheidung darüber wohl heute in der Wahlzelle fallen dürfte. Gewählt werden im Kosovo 120 Mandate; jeweils zehn sind für die Serben und andere Minderheiten reserviert. Die Wahllokale schließen um 19 Uhr; seriöse Ergebnisse sollten in der Nacht zum Montag vorliegen.