Rama hält absolute Mehrheit

Albanien / Radio / Ö1Ö2Ö3 NR / 2021-04-26 22:00

Einleitung

Die Parlamentswahl in Albanien am Sonntag hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama klar gewonnen; Rama erreichte neuerlich eine absolute Mehrheit und damit seine dritte Amtszeit; es berichtet Christian Wehrschütz:

Detail

Die Parlamentswahl in Albanien am Sonntag hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama klar gewonnen; Rama erreichte neuerlich eine absolute Mehrheit und damit seine dritte Amtszeit; es berichtet Christian Wehrschütz:

Der Mandatsstand im Parlament in Tirana mit seinen 140 Sitzen sieht nun so aus; die Sozialisten von Edi Rama kommen auf 74 Mandate und konnten damit ihr Ergebnis von vor vier Jahren halten. Die konservative Demokratische Partei unter Lulzim Basha legte von 43 auf 59 Sitze zu; diese Steigerung ging aber vor allem auf Kosten der drittstärksten Partei von Staatspräsident Ilir Meta; seine LSI hatte 19 Sitze und kommt nur mehr auf 4. Den Einzug schaffte noch eine Splitterpartei mit drei Mandaten. In seiner Siegesrede in Tirana versprach Edi Rama nicht nur eine umfassende Modernisierung Albaniens, sondern zeigte sich auch sehr versöhnlich gegenüber dem Wahlverlierer Lulzim Basha; dieser will das Resultat noch nicht anerkennen; ob Basha nach drei Niederlagen weiter Parteichef bleiben wird, ist derzeit noch unklar.