Berichte Albanien


Name Typ Einleitungstext Sendung Datum
Albanien nach der Lokalwahl
Radio Seit Jahren zählt Albanien zu den Sorgenkindern der EU. Ein ehemaliger Innenminister stehen unter massivem Verdacht in organisierten Drogenhandel verwickelt zu sein, und der politische Konflikt zwischen konservativer Opposition und sozialistischer Regierung wird auch auf der Straße ausgetragen. Die Opposition boykottiert seit Monaten das Parlament und wollte auch die gestrigen Lokalwahlen verhindern. Der Staatspräsident ergriff Partei für die Opposition und wollte per Dekret die Wahlen auf Oktober verschieben.... FJ7 2019-07-01
Beobachter der OSZE kritisieren Lokalwahlen
Radio

In Albanien haben gestern Lokalwahlen stattgefunden. Die größte konservative Oppositionspartei boykottierte die Wahl. Klarer Sieger in allen 61 Gemeinden sind daher die regierenden Sozialisten. Überwacht haben die Wahlen140 Beobachtern der OSZE; sie kritisierte heute in Tirana sowohl Vorbereitung als auch Ablauf der Wahl; aus Tirana berichtet Christian Wehrschütz:

...
J18 2019-07-01
Lokalwahlen und Boykott und Krise
Fernsehen

Seit Jahren zählt Albanien zu den Sorgenkindern der EU. Innenminister stehen unter massivem Verdacht in organisierten Drogenhandel verwickelt zu sein, und der politische Konflikt zwischen konservativer Opposition und sozialistischer Regierung wird auch auf der Straße ausgetragen. Die Opposition boykottiert seit Monaten das Parlament und wollte auch die heutigen Lokalwahlen verhindern. Nach massivem Druck von EU und USA fanden sie heute statt; etwa 9.000 Polizisten waren im Einsatz; hinzu kamen 250 internationale Wahlbeobachter der OSCE.

...
ZiB1 2019-06-30
Opposition boykottiert Lokalwahlen
Radio

In Albanien haben heute Lokalwahlen stattgefunden; überschattet wurden die Wahlen von einem massiven auch gewaltsamen Konflikt zwischen sozialistischer Regierung und konservativer Opposition, der bereits viele Monate dauert; Aus Tirana berichtet Christian Wehrschütz

...
Ö1Ö2Ö3 NR 2019-06-30
Albanien zwischen politischer Krise und Justizreform
Radio

In Albanien herrscht seit drei Monaten eine tiefe politische Krise zwischen der Regierung des sozialistischen Ministerpräsidenten Edi Rama und der konservativen Opposition, der Demokratischen Partei von Lulzim Basha. Demonstrationen und Straßenproteste der Opposition führten zu Ausschreitungen in der Hauptstadt Tirana; die Demokratische Partei boykottiert nicht nur das Parlament, sondern ihre Abgeordneten haben auch ihre Mandate im Parlament zurückgelegt. Die EU hat Opposition und Regierung aufgefordert, ihre Konflikte zu überwinden. In Frage gestellt sind durch den Machtkampf nicht nur die reguläre Durchführung der Lokalwahlen im Juni, sondern auch die Chance Albaniens auf den Beginn von Beitrittsverhandlungen. Darüber will die EU ebenfalls im Juni entscheiden. Über die Krise berichtet Christian Wehrschütz:

...
MiJ 2019-03-27
Albanien und die Herausforderungen der Migration
Radio Die Route von Griechenland nach Albanien und Montenegro gilt als eine der zwei Ausweichrouten für Migrationsströme über den Balkan. Tatsächlich verzeichnete Albanien in den ersten sechs Monaten knapp 3.600 Migranten, bereits im April wurden die Zahlen des Vorjahres erreicht. Umgelegt auf den Tag, bedeutet das im Durchschnitt 20 Aufgriffe, eine an sich sehr geringe Zahl. Doch die Grenzpolizei zählt in Albanien inklusive Fremdenpolizei nur 2.500 Personen, während die Grenze mit Montenegro 170 Kilometer und die mit Griechenland 350 Kilometer lang ist. Albanien hat daher die... MiJ 2018-07-21
Albanien und die Herausforderungen der Migration
Fernsehen Die Route von Griechenland nach Albanien und Montenegro gilt als eine der zwei Ausweichrouten für Migrationsströme über den Balkan. Tatsächlich verzeichnete Albanien in den ersten sechs Monaten knapp 3.600 Migranten, bereits im April wurden die Zahlen des Vorjahres erreicht. Umgelegt auf den Tag, bedeutet das im Durchschnitt 20 Aufgriffe, eine an sich sehr geringe Zahl. Doch die Grenzpolizei zählt in Albanien inklusive Fremdenpolizei nur 2.500 Personen, während die Grenze mit Montenegro 170 Kilometer und die mit... ZiB2 2018-07-20
Bei Kräutersammlern in Albanien
Radio Ringelblumentee, Holunderblütentee, Salbeitee und andere Tees aus anderen Heilkräutern und Heilpflanzen sind auch in Österreich beliebt. Zu den bekannten Produzenten in Niederösterreich zählt die Firma Sonnentor, die im Waldviertel ein wichtiger Arbeitgeber ist. Kaum bewusst dürften sich die Konsumenten aber sein, wie oft all diese Pflanzen in anstrengender Handarbeit gepflückt und geerntet werden müssen. Viele dieser Pflanzen, die auch in Österreich auf den Markt kommen, stammen aus Albanien, auf das zum Beispiel mehr als 50 Prozent der Weltproduktion von Salbei entfällt. Doch Albanien ist auch bei anderen Heilkräutern ein wichtiger Exporteur nach ganz Europa. Unser Balkan-Korrespondent Christian... MiJ 2017-10-01
Bei Kräutersammlern ider Firma Sonnentor n Albanien
Radio Ringelblumentee, Holunderblütentee, Salbeitee und andere Tees aus anderen Heilkräutern und Heilpflanzen sind auch in Österreich beliebt. Zu den bekannten Produzenten in Niederösterreich zählt die Firma Sonnentor, die im Waldviertel ein wichtiger Arbeitgeber ist. Kaum bewusst dürften sich die Konsumenten aber sein, wie oft all diese Pflanzen in anstrengender Handarbeit gepflückt und geerntet werden müssen. Viele dieser Pflanzen, die auch in Österreich auf den Markt kommen, stammen aus Albanien, auf das zum Beispiel mehr als 50 Prozent der Weltproduktion von Salbei entfällt. Doch Albanien ist auch bei anderen Heilkräutern... Radio Niederösterreich 2017-10-01
Bei Kräutersammlern in Albanien
Fernsehen Ringelblumentee, Holunderblütentee, Salbeitee und andere Tees aus anderen Heilkräutern und Heilpflanzen sind auch in Österreich beliebt. Zu den bekannten Produzenten in Niederösterreich zählt die Firma Sonnentor, die im Waldviertel ein wichtiger Arbeitgeber ist. Kaum bewusst dürften sich die Konsumenten aber sein, wie oft all diese Pflanzen in anstrengender Handarbeit gepflückt und geerntet werden müssen. Viele dieser Pflanzen, die auch in Österreich auf den Markt kommen, stammen aus Albanien, auf das zum Beispiel mehr als 50 Prozent der Weltproduktion von Salbei entfällt. Doch Albanien ist auch bei anderen Heilkräutern ein wichtiger Exporteur... Niederösterreich Heute 2017-10-01
Bei Kräutersammlern in Albanien
Fernsehen Ringelblumentee, Holunderblütentee, Salbeitee und andere Tees aus anderen Heilkräutern und Heilpflanzen sind auch in Österreich beliebt. Kaum bewusst dürften sich die Konsumenten aber sein, wie oft all diese Pflanzen in anstrengender Handarbeit gepflückt und geerntet werden müssen. Viele dieser Pflanzen, die auch in Österreich auf den Markt kommen, stammen aus Albanien, auf das zum Beispiel... Heute Mittag 2017-10-01
Reportage zu Albanien und Österreich
Radio In Albanien ist gestern das Parlament neu gewählt worden; Gewonnen haben dürfte … Durch die Wahl ist jedenfalls ein Land wieder etwas stärker von sich reden gemacht, das zu den Ländern zählt, in denen Österreich auf verschiedenartige Weise stark präsent ist. So ist die größte Bank des Landes in österreichischer Hand, doch es gibt auch kleinere Firmen, die im Land der Skipetaren aktiv sind. Einen wirklichen Schwerpunkt bildet aber die Hilfe Österreichs bei der Entwicklung Albaniens, von der Facharbeiterausbildung über die Unterstützung der Justizreform bis hin zu Fachschulen, die Österreich betreibt sowie materiell unterstützt; einen Überblick über die österreichischen Aktivitäten gibt nun unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz, der derzeit in Albanien ist:... MiJ 2017-06-26
Reportage aus Albanien
Fernsehen In Albanien ist gestern das Parlament neu gewählt worden; Gewonnen haben dürfte … Durch die Wahl ist jedenfalls ein Land wieder etwas stärker von sich reden gemacht, das zu den Ländern zählt, in denen Österreich auf verschiedenartige Weise stark präsent ist. So ist die größte Bank des Landes in österreichischer Hand, doch es gibt auch kleinere Firmen, die im Land der Skipetaren aktiv sind. Einen wirklichen Schwerpunkt bildet aber die Hilfe Österreichs bei der Entwicklung Albaniens, von der Facharbeiterausbildung über die Unterstützung der Justizreform bis hin zu Fachschulen, die Österreich betreibt sowie materiell unterstützt; einen Überblick über die österreichischen Aktivitäten gibt nun unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz, der derzeit in Albanien ist:... Heute Mittag 2017-06-26
Rama führt klar
Radio In Albanien ist gestern das Parlament gewählt worden; auch heute früh gibt es noch kein vorläufiges Ergebnis, doch deuten Nachwahlbefragungen und bisheriger Auszählungsgrad auf einen klaren Sieg des amtierenden sozialistischen Ministerpräsidenten Edi Rama hin; Um die Stimmen der 3,4 Millionen Wahlberechtigten und um die 140 Mandate warben 18 Parteien; aus Tirana berichtet Christian Wehrschütz:... Ö1Ö2Ö3NR 2017-06-26
Voraussichtlich absolute für Rama
Radio Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Überschattet war die Wahl von traditionellen Unregelmäßigkeiten und von einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung; aus Tirana berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Überschattet war die Wahl von traditionellen Unregelmäßigkeiten und von einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung; aus Tirana berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:
nt....
Ö1Ö2Ö3NR 2017-06-26
Rama dürfte absolute Mehrheit gewinnen
Radio Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Überschattet war die Wahl von traditionellen Unregelmäßigkeiten und von einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung; aus Tirana berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:... J18 2017-06-26
Sozialist Edi Rama vor absoluter Mehrheit in Albanien
Fernsehen Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Einen historischen Tiefststand erreichte die Wahlbeteiligung mit 45 Prozent; vor vier Jahren waren es noch 54 Prozent:

Berichtsinsert: Christian Wehrschütz aus Tirana

Insert1: Afrim Krasniqi, Politologe in Tirana

Aufsager: Christian Wehrschütz aus Tirana

Gesamtlänge: 1’24...
ZiB1 2017-06-26
Rama gewinnt absolute Mehrheit
Fernsehen Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Einen historischen Tiefststand erreichte die Wahlbeteiligung mit 45 Prozent; vor vier Jahren waren es noch 54 Prozent:... ZiB1 2017-06-26
Absolute Mehrheit für Edi Rama
Radio Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt. Überschattet war die Wahl von traditionellen Unregelmäßigkeiten und von einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung; aus Tirana berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:... J18 2017-06-26
Absolute für Edi Rama
Radio Bei der gestrigen Parlamentswahl in Albanien hat der sozialistische Ministerpräsident Edi Rama die absolute Mehrheit gewonnen. Zwar liegt noch kein vorläufiges Endergebnis vor, weil noch immer ausgezählt wird; doch klar ist bereits, dass Ramas sozialistische Partei mehr als 71 Mandate im Parlament gewann, das 140 Sitze zählt; aus Tirana berichtet unser Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz:... Ö1Ö2Ö3NR 2017-06-26