Übersicht meiner Filme


Interview mit Petr Krawtschenko

am .

Interview mit Petr Krawtschenko in russischer Sprache

„Der Jagdausflug, der die Sowjetunion erlegte“

Vor 30 Jahren zerfiel die Sowjetunion, der flächenmäßig größte Staat der Welt. Für dieses welthistorische Ereignis gab es viele Gründe, die auch mit der kommunistischen Planwirtschaft zu tun haben, die einem modernen Wettbewerb einfach nicht mehr standhalten konnte. Hinzu kamen der erfolglose Versuch von Michail Gorbatschow, das System reformieren zu wollen, der gescheiterte August-Putsch gegen ihn sowie schließlich der Nationalismus der sowjetischen Teilrepubliken. So stimmten in der Ukraine beim Referendum am 1. Dezember 1991 mehr als 90 Prozent für die Unabhängigkeit und wählten Leonid Krawtschuk zu ersten Präsidenten des neuen Staates. Eine Woche später, am 8. Dezember 1991, trafen einander die politische Führung aus Weißrussland, der Ukraine und Russlands in der Beloweschskaja Heide, einem Jagdhaus bei der Stadt Brest, und besiegelten das Ende der Sowjetunion. Wie dieses Treffen abgelaufen ist, wie die Vereinbarung zustande kam und war, darüber hat unser Ukraine-Korrespondent Christian Wehrschütz mit vielen Zeitzeugen gesprochen; dazu zählt Petr Krawtschenko, der erste Außenminister Weißrusslands. Für das kommende Europajournal hat er einen Beitrag über dieses historische Treffen, diesen Jagdausflug gestaltet, die schließlich die Sowjetunion erlegt hat.